Ordnungsgemäße Rechnungen

© kconcha / Pixabay.com

Dies ist ein Auszug aus einem Artikel von mir, der im Magazin Lohn+Gehalt Heft 7/2011 veröffentlicht wurde.

Sie sind zuständig für die Reisekostenabrechnungen? Oder Sie sind als „Allrounder“ für die Lohn-und Finanzbuchhaltung tätig?

Dann müssen Sie auch die Rechnungen auf ihre Ordnungsmäßigkeit überprüfen. Dies ist nötig, um die Voraussetzungen für einen Vorsteuerabzug und den Betriebsausgabenabzug zu erfüllen. Der Rechnungsempfänger hat die Pflicht, die Rechnungsangaben zu überprüfen. Man darf nicht davon aus, dass der Rechnungsaussteller schon wissen wird, wie die Rechnung auszusehen hat.

Die Wichtigkeit der ordnungsgemäßen Rechnung gilt nicht nur für die Finanzbuchhaltung, sondern auch für die Entgeltabrechnung. Insbesondere im Bereich der Reisekosten ist hierauf zu achten, wenn der Mitarbeiter Übernachtungs-, Taxi- und sonstige Belege einreicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.